Zubereitung ca. 25 Minuten
Menge 2 Portionen

Zutaten

Hauptspeise
  • 4 Scheiben Mischbrot
  • 1 Bund Rucola
  • 1 großer Rettich
  • 20 Stück Nürnberger Rostbratwürste
  • 1 Bund Radischen
  • Essig, Öl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Bratwurstbrot mit Rucola und Rettich

Brotzeit ist die schönste Zeit. Deftig, lecker und genau das Richtige für Freunde des Rettichs.

Zubereitung

  1. Die Nürnberger Rostbratwürste in einer Pfanne goldbraun braten und in der Zwischenzeit das Mischbrot toasten.
  2. Rettich schälen und in Streifen schneiden.
  3. Den Rucola waschen, putzen, mit dem Rettich mischen. Beides mit Essig und Öl marinieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das getoastete Brot mit Zwiebelsenf bestreichen, den Rucola-Rettichsalat darauf anrichten und mit den Nürnberger Rostbratwürsten belegen. Zum Schluß mit Radieschenscheiben garnieren.

Weitere Rezepte